Donnerstag, 1. Oktober 2015

WANT TO READ - Oktober

Im September habe ich ein paar Bücher liegen gelassen, weil einiges dazwischen kam. Eigentlich ist es auch klar, dass ich nicht immer alles schaffen kann, weil sich eben oft spontane Bücher reinschleichen, aber die Leselisten sind für mich ein grober Plan.
Also habe ich mich heute wieder einmal auf die Suche nach Büchern gemacht, die ich lesen will und "muss" (Rezensionsexemplare, obwohl "muss" natürlich sehr dramatisch klingt, weil ich diese Bücher ja auch lesen will.)

Eines davon ist noch auf dem Weg zu mir und eigentlich wollte ich mir auch unbedingt diesen Monat noch "Das Licht der letzten Tage" zulegen, aber ich glaube, damit warte ich noch eins, zwei Monate, weil ich bis zum Ende des Jahres einen SuB unter 50 Büchern haben möchte (dazu folgt noch ein Post) und somit erst einmal meine anderen Schätze lesen sollte.
Generell werde ich in den nächsten Monaten weniger Zeit haben, weil ich in meinem Nebenjob momentan ziemlich eingespannt bin und zudem auch, nach einer kleineren Pause, wieder voll mit meinem Fernabi durchstarten möchte, um die Prüfungen nächstes Jahr endlich abzulegen.
Ich plane also, dass ich die nächsten Monate durchschnittlich 8 Bücher im Monat lesen werde, was ja ca. 4 Bücher sind als bei mir üblich, aber dennoch einiges ist.

Jetzt stand ich also vor meinem Bücherregel und habe mir überlegt, was ich diesen Monat unbedingt lesen möchte und hatte das Problem (wie eigentlich immer), dass ich mich nicht entscheiden konnte - Ich würde am liebsten sofort alle meine Schätze lesen!
So sind es im Endeffekt mehr geworden als ich schaffen werde, aber das ist wurscht! Ein paar Exemplare habe ich aus dem September mitgenommen und 3 Bücher sind Sach-/Fachbücher bzw. Erfahrungsberichte - ich bin ziemlich wissbegierig, deswegen ist das toll, weil ich neue Blickwinkel liebe!

Rezensionsexemplare 
1. Die Schmetterlingsfängerin - Margarita Kinstner
2. Kiffen und Kriminalität: Der Jugendrichter zieht Bilanz - Andreas Müller
3. Zur Weisheit hin - Balam Ibarra
4. Krebserreger entdeckt! - Tamara Lebedewa



SuB
5. A Game of Thrones - George R. R. Martin
6. Allegiant - Veronica Roth
7. Sag nie ihren Namen - James Dawson
8. Schau mir in die Augen, Audrey - Sophie Kinsella
9. Girl on the Train - Paula Hawkins
10. Night School 1 - C. J. Daugherty

Re-read
11. Harry Potter and the Philosopher's Stone (...und der Stein der Weisen) - J. K. Rowling
12. Das Tagebuch der Anne Frank - Anne Frank





Melancholia ♥

1 Kommentar :

  1. Hei c:
    Ich nehme mir auch immer superviel vor und schaffe dann nichteinmal die Hälfte :D
    Ich würde dir empfehlen, "Schau mir in die Augen, Audrey" am Anfang des Monats zu lesen, das Buch ist einfach fantastisch und wird dir viel Lust auf die anderen Bücher machen! Ich wollte das Buch auf der Fahrt in den Urlaub lesen und dachte mir einen Tag vorher: "Ach komm, lies doch einfach mal zehn Seiten und wenn's gut ist, nimmst du's dann mit." Ich lese also zehn Seiten. Und nochmal zehn. Und nochmal. Und immer so weiter. Und dann war das Buch GANZ PLÖTZLICH zuende. Frechheit. Ich hätte ewig weiterlesen können! Eines meiner Highlights dieses Jahr!

    Ganz viel Spaß beim Lesen und ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...