Donnerstag, 13. August 2015

REZENSION - Zeugenkussprogramm

Zeugenkussprogramm
Eva Völler
Verlag: One
Erscheinungsdatum: 13.08.15
Genre: Jugendbuch
1. Band einer Reihe

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3846600153
Ebook: Kindle Edition
Preis: 11,99€
ASIN: B00WUW5MD6




Kostenlose Bonus-Story bei Amazon & Verlag

Dieses Buch durfte ich vorablesen und darüber hab ich mich wirklich sehr gefreut ♥



Emily - oder Emmy lebt zusammen mit ihrer Mutter und Oma Gerti und steht kurz vor ihren Abiturprüfungen. Ihre beste Freundin Yasemine und sie sind ganz normale Teenager, bis die beiden zwangsweise getrennt werden. Denn als Emily nach einer Party nach Hause kommt, wird ihre Mutter angeschossen und ihre ganze Familie wird von da an von Verbrechern gejagt. Das kann nur eins bedeuten - sie müssen ins Zeugenschutzprogramm. Das heißt, sie müssen umziehen und ihr altes Leben komplett hinter sich lassen, auch den gutaussehenden Pascal vom LKA, auf den Emily ein Auge geworfen hat. Dadurch landen sie in einem Dorf, weit vom geliebten Berlin entfernt. Doch bald merken sie, wie schnell die Vergangenheit einen Menschen einholen kann...


Besonders aufgefallen ist mir dieses Buch durch das knallrote Cover und den Schatten. Die Farben sind zwar ausdrucksstark und auffallend, harmonieren aber und passen wirklich toll zusammen. Ich war sehr gespannt darauf, was Eva Völler nach "Zeitenzauber" nun auf den Markt bringt und vor allem, in welche Richtung diese Geschichte geht. Ist es wirklich spannend? Oder eher für sehr junge gedacht? Wird es vielleicht zu kitschig oder ist das Buch zu einfach gestrikt? Oder überrascht es mich doch total? Und das kann ich wirklich sagen - ich war positiv überrascht vom Facettenreichtum des Buches!
Erzählt wird die Geschichte aus Emmys Sicht, einer reifen, sympathischen und manchmal auch sarkastischen jungen Dame, deren Handlungen man gut nachvollziehen konnte und die dadurch auch realistisch wirkten.
Generell sind die Charaktere sehr stark und liebevoll ausgearbeitet. Besonders genial fand ich Omi Gerti, sie war mein absoluter Lieblingscharakter. Sie ist einfach humorvoll und hat mich mit ihren Worten und Taten ständig zum Lachen gebracht.
Pascal ist ein sehr sympathischer, gutaussehender junger Mann, der seinen Job sehr Ernst nimmt und nicht kompliziert ist.
Die einzige Person die mich die meiste Zeit etwas aufgeregt hat, war Emmys Mutter Sylvia, denn sie war naiv und generell blass gehalten. Mir kam es manchmal vor, als sei Emmy die Mutter und Sylvia das Kind. Doch das legte sich zum Ende hin etwas.


Was mich auch etwas gestört hat, war die Tatsache, dass Emmys Familie in die ehemalige Heimat von Oma Gerti gezogen ist. Ist das wirklich möglich und sinnvoll bei einem Zeugenschutzprogramm? Mich hat es etwas gestört, weil es anfangs etwas unglaubwürdig war. 

Der Schreistil ist sehr locker und lässt sich flüssig lesen. Sehr gut gefallen haben mir die detaillierten Beschreibungen von Orten, Personen und Handlungen. Doch an manchen Stellen ging es mir dennoch etwas zu schnell.

Die Liebesgeschichte war dezent, aber trotzdem süß und angemessen und fühlte sich, den Umständen entsprechend, real an.

Die Geschichte des Verbrechens war wirklich spannend und warf mir ständig neue Theorien in den Kopf und auch, wenn sich ein paar Dinge bewahrheitet haben, war ich trotzdem gespannt bis zum Schluss und auch überrascht, denn manches hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.
Ich muss zugeben, dass mich die Spannung an sich in diesem Buch eigentlich positiv überrascht hat, denn das hatte ich so gar nicht erwartet.

Am besten gefallen hat mir der Wechsel zwischen Spannung, Alltag, Humor und Liebeleien, denn so entstand eine Achterbahn der Gefühle, durch die das Buch praktisch von allein spannend wurde und mich in seinen Bann gezogen hat.

Diese Vielfältigkeit lockerte die Geschichte auf und zog mich besonders an und ich bin gespannt, was die nächsten Teile beinhalten und freue mich schon sehr auf sie!

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass Eva Völler hier ein wirklich unterhaltsamen und vor allem facettenreichen Auftakt einer Reihe geliefert hat, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde!


4 / 5 Sterne





Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar!
Melancholia ♥

Kommentare :

  1. Huhu :)

    Du hast eine sehr schöne Rezi geschrieben! <3
    Das Buch interessiert mich sehr und ich bin noch ein bisschen neugieriger geworden.
    Das Cover finde ich auch total toll, weil es so knallig ist. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einens schönen Sonntag,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ♥ Tolle Rezension ♥
    Ich habe deinen Blog gerade über Instagram entdeckt und finde ihn total schön :)

    Liebe Grüße
    Emmi

    http://emmisbuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    hast einen super schönen blog, bin ganz durch zufall drauf gestoßen :)
    hast eine followerin mehr ♥

    Liebste Grüße,
    Aisel

    http://thousandliifes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...