Sonntag, 2. August 2015

REZENSION - Der Zweite



Der Zweite
Leonie Haubrich
Genre: Psychothriller
Erscheinungsdatum: 16.07.15
Taschenbuch: 304 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 978-1515073062
Ebook: Kindle-Edition
Preis: 0,99€
ASIN: B012B9GRWM

Einzelband






Lesen durfte ich diesen Buch im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks :)


Als Britta damals bei der Geburt ihrer Zwillinge ihren Sohn Tim tot auf die Welt brachte, ist für sie ihre eigene Welt zusammengebrochen. Doch aktuelle Ereignisse lassen sie daran zweifeln, dass Tim tot ist. Als sie der Sache auf die Spur gehen will, vermutet sie einen Komplett der Ärzteschafft und sieht sich einer großen Gefahr gegenüber ...

Als ich dieses Buch zu lesen begann, hoffte ich einfach, dass ich nicht enttäuscht werde und es sich nicht um eine vorhersehbare Geschichte handelt, denn von Beginn an ziehte mich dieses Buch in seinen Bann.

Geschrieben ist es aus verschiedenen Perspektiven, die, neben den rückblickenden Tagebucheinträgen Brittas, die Spannung zum Teil wirklich erhöhten, sowie auch der tolle, fesselnde Schreibstil der Autorin dies tat.
Die detailreichen Beschreibungen von Personen, Orten und Handlungen ließen einen komplett in das Buch hineinsinken.
Die wichtigen Charaktere sind gut herausgearbeitet, aber was mir vor allem gefallen hat war das schwarz-weiß Denken, das man gegenüber diesen Protagonisten und am meisten Britta gegenüber hatte.
Wer war böse? Wer war gut? Wer ist Opfer?
Diese Fragen musste man sich praktisch nach jedem Kapitel neu stellen, sodass man praktisch verwirrt und orientierungslos aus diesen Gedanken heraustrat.
Aus diesem Grund bildete man ständig neue Theorien und auch das tatsächliche Ende war kurz einer meiner Theorien, jedoch habe ich sie sehr schnell verworfen und war nach der Wendung wirklich sehr überrascht, da ich gar nicht mehr damit gerechnet hatte.
Der Leser wird hier so gekonnt an der Nase herumgeführt, dass er immer wieder denkt nun die richtige Theorie gefunden zu haben.

Dementprechend hat sich mein Wunsch erfüllt, dass ich überrascht werde und es sich um keine vorhersehbare Geschichte handelt.

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass die Autorin mit diesem Buch einen sehr guten und fesselnden Psychothriller geschaffen hat, den ihr nicht mehr aus der Hand legen wollt!

4,5 / 5 Sterne



Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar!
Melancholia ♥

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...