Mittwoch, 5. August 2015

Mein (neues) Bewertungssystem

Nach längerem Überlegen habe ich mich heute morgen, unter der Dusche, dazu entschieden, mein Bewertunssystem etwas abzuändern um die gelesenen Büche noch gerechter bewerten zu können.



Bisher gab es von mir ja immer 0-5 Büchlein und zwar in ganzen Schritten.
Allerdings habe ich es nun auf 0-5 Sterne in Halbschritten abgeändert. Also gibt es von mir ab jetzt 0; 0,5; 1; 1,5 usw. Sterne, da ich finde, dass es einfach gerechter und einfacher für mich ist. Ich muss nun nicht mehr ständig überlegen, wie stark die Tendenz nach oben/unten ist, sondern kann sie in halben Sternen ausdrücken.
Natürlich ist das etwas blöd, wenn es um die Bewertung auf Plattformen wie Lovelybooks, Amazon etc. geht, denn dort kann man nur ganze Sterne vergeben. Dort muss ich dann weiterhin überlegen, wie stark die jeweilige Tendenz ist, aber auf meinem Blog mache ich es mir etwas einfacher :)
Das bedeutet natürlich auch, dass einige Bewertungen mit meinen Bewertungen auf diesen Plattformen um 0,5 Sterne abweichen können - in manchen Fällen zumindest.


Die Bewertungen

Punkte die ich berücksichtige: Schreibstil, Geschichte (Einzigartigkeit, Idee, Umsetzung usw...), Charaktere (Tiefe, Originalität, Umsetzung), Detailreichtum, Logik, das Ende (vorhersehbar?, zufriedenstellend?), bei wichtigen Themen die politische Korrektheit und Moral, Gestaltung, Emotionen, wurde ich gefesselt?



Hat mir überhaupt nicht gefallen.

Hat mir überhaupt nicht gefallen, mit Tendenz nach oben.


Hat mir nicht gefallen



Hat mir nicht gefallen, mit Tendenz nach oben.



Konnte mich nicht wirklich überzeugen



Konnte mich nicht wirklich überzeugen, mit Tendenz nach oben.


War okay - solides Buch


War okay - solides Buch, mit Tendenz nach oben.


Fand ich richtig toll



Fand ich richtig toll, mit Tendenz nach oben.



Hat mich absolut überzeugt!





Melancholia ♥

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...