Dienstag, 28. Juli 2015

REZENSION - Küss mich im Sommerregen




Küss mich im Sommerregen
Charlotte Cole
Genre: Roman
Taschenbuch: 11,77€
ISBN-13: 978-1514705179
Ebook: Kindle Edition
Preis: 2,99€
ASIN: B010RJ9JD2
1. Buch einer Trilogie









Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen :)
 
Als Frau eines berühmten Dimantenhändlers und somit als Teil der höheren Gesellschaft Paris' hat Reenie viele Aufgaben und Regeln an die sie sich halten muss, doch als sie realisiert, dass sie so nicht mehr weiterleben möchte, flieht sie mit ihren beiden Kindern zu ihrer besten Freundin Jill nach Amerika. Dort zieht sie in ein kleines Häuschen und baut sich ein neues Leben auf, lässt sogar Jills Bruder näher an sich ran, als ihr lieb ist. Als dann ihr Leben durch einen Schicksalsschlag wieder auf den Kopf gestellt wird, wird sie gezwungen eine wichtige Entscheidung zu treffen...

Als ich begann das Buch zu lesen, befand ich mich gerade im Wartezimmer meines Arztes und eigentlich gehöre ich zu dem Teil der Menschen, die bei hoher Lautstärke und Hektik überhaupt nicht lesen können, doch ich wollte es aus unglaublicher Langeweile probieren und war sofort gebannt. Das lag nicht zuletzt am tollen Schreibstil der Autorin. Er ist wundervoll bildlich, aber locker zugleich und sehr angenehm zu lesen und bannt einen mit den vielen kleinen Details, wenn es um Personen-, Orts- und Handlungsbeschreibungen geht. 

Ich konnte einfach in die Geschichte eintauchen und vor allem alles um mich herum vergessen. Für mich gab es nur Reenie, das wunderschöne Örtchen Finley Meadows, in das ich mich wirklich verliebt habe, das süße Haus und die schöne Geschichte an sich, die ich einfach klasse finde.
Interessant macht dieses Buch natürlich auch die gut und liebevoll durchdachten Charaktere, die ich sofort in mein Herz schließen konnte - naja, zumindest die, die eben positive Gefühle in mir auslösten.
Dazu gehören z.B. Reenie und ihre Kinder, die allesamt verschiedene Persönlichkeitszüge haben, aber auf ihre Weise eben toll sind.

Reenie ist eher ruhig und vernünftig, ihre Tochter ist ganz klar lieb, aber mit Teeniehirn und ihr kleiner Sohn süß und abenteuerlustig.

Jill ist das komplette Gegenteil von Reenie, was wirklich erfrischend wirkt. Sie ist eher aufgeweckt, direkt und spontan.

Jills Bruder Jake ist ein gutaussehender, liebevoller Mann und zugleich ist er Charlie ein toller Vater.
Mir hat es einfach Spaß gemacht alle Charaktere kennenzulernen!

In diesem Buch wird man vor allem dadurch gefesselt, dass die Handlungen und Ereignisse ein Gefühlschaos der feinsten Art in einem auslösen. Die Gefühlslagen und Emotionen während dem Lesen wechselten sehr gekonnt. Liebe, starke Abneigung, Friede, Lachen, Unverständnis, Verständnis, Schock, und Trauer, man findet praktisch alles.
Ich wurde von dieser Achterbahnfahrt der Gefühle zum Teil sehr übermannt und habe sogar ein, zwei Tränchen am Schluss verdrückt!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Autorin einen wundervollen Roman geschaffen hat, der vieles bietet und dessen Geschichte gut durchdacht war.
Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und 3!

4,5 / 5 Sterne





Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar!
Melancholia ♥

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...